Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Drytech Swiss AG

Landstrasse 25
7304 Maienfeld (Graubünden)
Schweiz
Share
Anfrage senden bewerten

Details

Seit seinem Einstieg ins Abdichtungsbusiness 1980 und der ersten Gründung einer eigenen Firma im Jahr 1985, hat Adrian Staub sein System stetig optimiert und ist mit der Firma Drytech Swiss AG seinem Ziel näher gekommen. Die langjährige Erfahrung zeigt sich in allen Ebenen des Betriebs und wird stets durch neue Weiterbildungen ergänzt. Perfektion steht bei uns gross geschrieben, so konnten wir im Laufe der Jahre bereits über Tausende von m2 abdichtet werden.

 


Planung
Die Firma Drytech Swiss AG ist ein kompetenter Partner und unterstützt Sie in der Planung, aber auch in der Ausführung. Mit unserer Hilfe lässt sich die Planung vereinfachen, so sind zum Beispiel weniger Details in den Plänen zu zeichnen und es entstehen keine komplizierten Abdichtungsknoten. Für die Bauleitung fällt durch die Zusammenarbeit mit Drytech Swiss ein geringerer Aufwand an, da wir die Überwachungsarbeiten übernehmen und kaum Fehlerquellen entstehen können. Während dem Bau treten keine Konflikte mit anderen Gewerken auf und sämtliche Arbeiten können witterungsunabhängig ausgeführt werden.

 

 


Weisse Wanne Plus
Weisse Wanne Plus die kundenspezifische Lösung mit Preprufe® exklusiv bei Drytech Swiss. Die Weisse Wanne Plus ist eine innovative technische Weiterentwicklung des Weisse Wanne-Systems von Drytech Swiss. In Zusammenarbeit mit Grace, einem weltweit führenden Hersteller von Spezialchemie und Baumaterialien, haben die Ingenieure von Drytech Swiss ein ausgeklügeltes System entwickelt, bei welchem das herkömmliche Weisse Wanne-Konzept genau bei den Gebäudeteilen, wo es erforderlich ist, um mehrere Schutzstufen erweitert wird.

 

 

Sanierungssysteme
Mit den Spezialprodukten der Drytech Swiss AG können sämtliche nachträgliche Abdichtungen erstellt werden, wie zum Beispiel:

  • Injektionen von Rissen im Beton
  • Sanierung von Dilatationsfuge
  • Mauerwerksverpressung Altbau

Schleierinjektionen: Zum Beispiel flächiges Unterpressen einer Bodenplatte oder Hinterpressung einer Dilatationsfuge

 

Fugenabdichtung
Injektionskanal
Mit dem Drytech Swiss Injektionskanal können sämtliche Arbeits- und Dilatationsfugen erfolgreich abgedichtet werden. Der zwischen der Bewehrung montierte Kanal gewährleistet eine optimale Ausbreitung des Injektionsharzes. Dadurch wird die Fuge flächig abgedichtet und Nachinjektionen sind jederzeit möglich. Eine einfache und witterungsunabhängige Lösung 3 Systeme in einem für 3-fache Sicherheit. Das System wird zusammenhängend montiert, wie ein Fugenbandsystem. Der Unterschied ist, dass unser System nach dem Betonieren montiert wird und problemlos bei Bedarf verpresst werden kann. Dieses System kommt auch speziell bei der Dichtigkeitsklasse 1 zum Einsatz. 

Fugenband
Der Einbau des Drytech Swiss Fugenbands erfolgt während dem Betonieren. Durch den Einsatz der verbesserten Lösung des S3-Injektionskanals wird das Fugenband immer weniger angewendet.

 

Bauunternehmer

Durch die Zusammenarbeit mit Drytech Swiss AG zu konkurrenzfähigeren Angeboten“ Die optimalen Zeitabläufe unserer Firma erleichtern Ihre Arbeit. Mit unserem System fallen keine komplizierten Detaillösungen an, Bewehrung kann eingespart werden und Schalungsdurchdringungen können vermieden werden. Dies und die zusätzliche Unabhängigkeit von der Witterung ermöglichen einen schnelleren Baufortschritt und leichteres Betonieren. Laufende Arbeiten anderer Gewerke werden nicht behindert, da unsere Injektionen erst 28 später anfallen. Somit bietet Drytech Swiss AG eine optimale Lösung für alle Beteiligten, garantiert! Die Betonieretappen können zu Beginn der Bauausführung massiv erweitert werden, ohne zusätzliche Risiken einzugehen.

 

 

Bauherren
 
Unsere Erfahrung für Ihr Projekt. Das Abdichtungssystem der Drytech Swiss AG ist einfach, aber sicher. Langjährige Erfahrung und tolle Referenzen sind Beweise für die Zufriedenheit unserer Kunden. Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen – während allen Projektphasen. Mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis bieten wir völlige Kostenklarheit ohne böse Überraschungen. Das einfache System ermöglicht eine schnelle und fachgerechte Ausführung mit 100% Dichtigkeit als Resultat, dafür garantieren wir. Mit uns erhält der Bauherr einen Ansprechpartner für alle Belange, im Abdichtungsbereich. Die Gebrauchstauglichkeit wird durch richtige Anwendung über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren garantiert.
 
 
 
Planer
 
Die Firma Drytech Swiss AG ist ein kompetenter Partner und unterstützt Sie in der Planung, aber auch in der Ausführung. Mit unserer Hilfe lässt sich die Planung vereinfachen, so sind zum Beispiel weniger Details in den Plänen zu zeichnen und es entstehen keine komplizierten Abdichtungsknoten. Für die Bauleitung fällt durch die Zusammenarbeit mit Drytech Swiss ein geringerer Aufwand an, da wir die Überwachungsarbeiten übernehmen und kaum Fehlerquellen entstehen können. Während dem Bau treten keine Konflikte mit anderen Gewerken auf und sämtliche Arbeiten können witterungsunabhängig ausgeführt werden. Da wir für die Dichtigkeit garantieren, wird für Sie das Risiko geteilt!
 
 
Weitere Standorte:
 

Drytech Swiss AG
Industriestrasse 41
CH-8625 Gossau ZH

AKS Abdichtungs-Planung AG
Industriestrasse 41
CH-8625 Gossau ZH

Drytech AG
Sax 6
FL-9495 Triesen

 

Geo-Daten

Keywords

#Planung, #Weisse Wanne Plus, #Sanierungssysteme, #Fugenabdichtung, #Bauwerksabdichtung, #Professionelle Abdichtung, #Abdichtung, #Bauausführung, #Betonieren, #Komplizierten Detaillösungen, #Schnelleren Baufortschritt,

Read More
Drytech Swiss AG
Landstrasse 25
7304 Maienfeld (Graubünden)
Schweiz

Social Media Profile

Firmenfilm

Anfrage Senden

250

Browse Clear

max.: 1000KB

Geschäftszeiten

Montag : 08:00 - 17:00

Dienstag : 08:00 - 17:00

Mittwoch : 08:00 - 17:00

Donnerstag : 08:00 - 17:00

Freitag : 08:00 - 17:00

QR-Code

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Monitoring