Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

burster • RESISTOMAT® 2311 HIGH SPEED FÜR DIE SERIENFERTIGUNG - RESISTOMAT® zur Highspeed-Widerstandsmessung in der Automation

Pressemitteilungen in der Kategorie Pressemitteilungen Firmen

Der neue RESISTOMAT® 2311 ist für sehr schnelle Anwendungen in der Automation konzipiert und optimiert. Eine hohe Performance, verbunden mit innovativen Funktionsmerkmalen und einer aussergewöhnlichen Präzision, prädestinieren ihn für vielfältigste Aufgabenstellungen in peripheren Bereichen der industriellen Batteriemodulfertigung, in der eine 100-%-Prozessüberwachung mit Echtzeit-Datentransfer an übergeordnete Steuerungen erforderlich ist.


RESISTOMAT® 2311 zur Highspeed-Widerstandsmessung in der Automation


RESISTOMAT® 2311 Widerstandsmessung an Kontaktfahnen

 

  • Bewertung der Qualität von Punktschweiss-Verbindungen anhand des Übergangswiderstandes beispielsweise zwischen Kontaktfahne und Auflagefläche der Zelle
  • Anbindung via PROFINET, EtherCAT und EtherNet/IP unterstützt eine flexible Ablaufsteuerung und Messdatenerfassung

 

 

Eine sehr hohe Qualität von punktgeschweissten Kontaktfahnen ist elementar in der industriellen Batteriepack- oder Modulproduktion. Die Einhaltung wichtiger mechanischer Parameter, aber auch elektrischer Parameter, wie äusserst geringe Übergangswiderstände, ist enorm wichtig, um die Performance eines Batteriepacks oder gesamten Moduls sicherzustellen. Mithilfe des RESISTOMAT® 2311 werden ebendiese Punktschweissverbindungen im Niederohm-Bereich sicher erfasst, in kürzester Zeit bewertet und via PROFINET an die Steuerungseinheit übertragen.

 

Zum Produkt RESISTOMAT® 2311

Highlights  

  • Sehr schnelle Messung inkl. Bewertung ≥ 10 ms  
  • Extrem hohe Messgenauigkeit 0,03 % v.M.  
  • Feldbusdatenübertragung in Echtzeit  
  • 32 Messprogramme für hohe Teilevarianz

Features

  • Messbereiche von 20 mΩ … 200 kΩ
  • Auflösung bis 1 μΩ
  • Messgenauigkeit 0,03 % v.M.
  • Highspeed-Messungen ab 10 ms/Messung inkl. Bewertung
  • Temperatur-Kompensation für alle Materialien
  • Thermospannungskompensation
  • Eingangsschutz bis 400 Veff
  • 32 einstellbare Messprogramme
  • Trockenkreismessung nach DIN IEC 512
     

Der RESISTOMAT® Typ 2311 ist für High-Speed-Anwendungen in der Automation konzipiert und optimiert. Bis zu 100 Messungen pro Sekunde sind realisierbar. Er arbeitet nach der bewährten Vierleiter-
Messmethode, wobei Zuleitungs- bzw. Übergangswiderstände eliminiert werden. Die Überwachung der Messleitungen erfolgt mit der integrierten Kabelbrucherkennung.

Für Klassifizierungen und Selektierungen steht ein 2- und 4-fach-Komparator mit Schaltausgängen zur Verfügung. Eine Temperaturkompensation für beliebige Prüflingsmaterialien ist selbstverständlich. Spezifische Temperaturkoeffizienten können eingegeben werden. Die Temperaturerfassung erfolgt per PT100-Sensor oder einem Temperaturtransmitter (Pyrometer) mit Analogausgang.

Für die Messung induktiver Prüflinge wurde ein spezieller Messeingangsschutz entwickelt, damit Spannungsspitzen beim Abklemmen des Prüflings nicht zur Schädigung des Gerätes führen. Ein besonderer Anwendungsbereich ist das Messen von Kontaktübergangswiderständen (Trockenkreismessung), da hierbei zur Vermeidung des sogenannten „Frittens“ die Bürdespannung auf 20 mV begrenzt ist (DIN IEC 512).

In bis zu 32 Messprogrammen können individuell alle Geräteeinstellungen abgespeichert werden. Selbstverständlich können sämtliche Geräteeinstellungen auch über die Ethernet-, USB- (Standard) oder
Feldbus-Schnittstellen (Option) erfolgen. Mit dem integrierten Datenlogger können bis zu 900 Messwerte pro Messprogramm abgespeichert werden.

Mehr über den RESISTOMAT® 2311 zur Highspeed-Widerstandsmessung in der Automation erfahren